Servicestelle akademische Personalentwicklung (SaPe)

Zertifikat "Lehren Lernen" (ZLL): ein Qualifizierungsprogramm für Tutor*innen

Das Zertifikat "Lehren Lernen" (ZLL) für Tutor*innen hat eine lange Tradition an der Bergischen Universität. Das Ziel der ursprünglichen Studierendeninitiative ist nach wie vor, allen Tutor*innen, eine vergleichbare hochschuldidaktische Qualifizierung und Professionalisierung ihrer Rolle anzubieten - unabhängig davon, in welchem Fach oder in welcher Maßnahme sie beschäftigt sind. Mittlerweile ist das Angebot ein fester Bestandteil der Servicestelle für akademische Personalentwicklung (SaPe) und ermöglicht Tutor*innen und anderen Interessierten einen an den Standards des bundesweiten Netzwerks Tutorienarbeit an Hochschulen orientierten Zertifikatsabschluss.

Das Ziel des Zertifikatsprogramms ist es, überfachlich auf die tutoriellen Aufgaben vorzubereiten. Durch die Teilnahme an den unterschiedlichen Veranstaltungsformaten können die Teilnehmenden ihre hochschuldidaktischen sowie beraterischen Kompetenzen aufbauen, vertiefen und in Bezug auf ihre individuellen Lehr- oder Beratungskontexte reflektieren. So können die Teilnehmenden zu ihrer ganz individuellen Rollenklarheit finden, die für die professionelle Ausführung ihrer Aufgaben eine wesentliche Voraussetzung ist. 

Zugang zum Zertifikatsprogramm

Für Tutor*innen, die aus QSP-Mitteln finanziert werden, ist die Teilnahme an dem Zertifikatsprogramm verpflichtender Bestandteil Ihres Arbeitsvertrages. Sofern noch freie Plätze vorhanden sind, können auch weitere interessierte Studierende daran teilnehmen.

Aufbau des Zertifikats

Das Zertifikat besteht aus insgesamt 32 Arbeitseinheiten und gliedert sich in die folgenden drei Module:

Zertifikatsabschluss und -ausstellung

Um das Zertifikat "Lehren Lernen" abzuschließen, müssen folgende Dokumente zu einem Reflexionsportfolio zusammengefügt werden:

Für die Ausstellung des Zertifikats "Lehren Lernen" kann das Reflexionsportfolio bei der Servicestelle akademische Personalentwicklung (per Email athorn[at]uni-wuppertal.de, vorzugsweise hochschuldidaktik[at]uni-wuppertal.de, per Hauspost: B.07.15, oder persönlich: T.14.02) eingereicht werden.

Sie werden von uns informiert, sobald das Zertifikat vorliegt.

Weitere Infos über #UniWuppertal: